Sie sind hier:  Das RAZ » BBW Adolf Aich gGmbH

Ausbildung für Schüler mit erhöhtem Förderbedarf

Die Liebenau Berufsbildungswerk gemeinnützige GmbH (vormals Berufsbildungswerk Adolf Aich gGmbH) in Ravensburg ist eine Tochtergesellschaft der Stiftung Liebenau.

Das Ziel: Teilhabe am Arbeitsleben

Unser Ziel ist die Eingliederung Benachteiligter in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Wir bilden Personen aus mit Lernbehinderung, mit psychischer und/oder sozialer Beeinträchtigung, Arbeitslose, Wiedereinsteiger, Arbeitnehmer und Arbeitsuchende, die sich beruflich qualifizieren möchten. Wir bieten Berufsorientierung, berufsvorbereitende Maßnahmen, Förderung, Qualifizierung, Berufsausbildung in über 50 anerkannten Ausbildungsberufen sowie berufliche Ersteingliederung, Weiterbildung und Umschulung. Dabei orientieren wir uns immer an den persönlichen Bedürfnissen und Ressourcen jedes Einzelnen.

Unsere Leitlinien: Halt geben wo es nötig ist, Stärken für die Zukunft

Jeder hat individuelle Fähigkeiten. Wir fördern diese gezielt und zeigen berufliche Wege auf, die für den Einzelnen machbar sind. Das stärkt für die Zukunft.
Außerdem lernen Betroffene, aktiv mit ihren Schwächen umzugehen. Das stärkt das Selbstwertgefühl, soziale Kompetenzen können ausgebaut werden.

Berufsausbildung mit Zielvorgabe

Das breite Ausbildungs- und Förderprogramm des Berufsbildungswerks für Schüler mit erhöhtem Förderbedarf wird permanent der Entwicklung des Arbeitsmarktes angepasst. Dank enger Kooperation mit Betrieben bleiben wir realitätsnah am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Kompetent im Umgang mit Krankheitsbildern

Durch unseren Fachdienst Diagnostik & Entwicklung sind wir kompetent im Umgang mit individuellen Krankheitsbildern und arbeiten eng mit Fachinstitutionen zusammen.

Zertifizierte Qualität

Das Berufsbildungswerk Adolf Aich in Ravensburg ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008 und besitzt die Zertifizierung nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung).

Berufsbildungswerk Adolf Aich

  • Moderne Ausbildungs- und Produktionsstätten in vielen Gewerken
  • Zwei regionale Ausbildungszentren für die betriebsnahe Ausbildung
  • Josef-Wilhelm-Schule
  • Differenzierte Wohnangebote
  • Fachdienst Diagnostik & Entwicklung
  • 220 hochqualifizierte Ausbilder, Lehrer, Sozialpädagogen, Psychologen, Erzieher   und weitere engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Jährlich über 700 betreute Menschen

Qualitätsmanagement
AZAV:
Wir sind
DEKRA-zertifiziert